urban urtyp

Emika, Sonic Art Lab, Gregor Schwellenbach, Bohren & Club of Gore, Karsten Riedel

emika_blue_adam_krena-kkl

Emi­ka by Adam Krena

“Was ist das da für ein Typ? Was sind das für Leu­te? Was wol­len die? Wie sind die?” Died­rich Diede­rich­sen zufol­ge ist das die gro­ße Pop-Musik-Fra­ge: „Pop-Musik klingt immer so, dass ich wis­sen will, wie die Per­son aus­sieht, die die­sen Klang ver­ur­sacht. Und dann schickt mich die­ses Bild in einen sozia­len Raum“. Erst da  —  bei urban urtyp ist es ein Kubus  —  wird Pop-Musik erschaf­fen, näm­li­ch von denen, die sie hören.  //  urban urtyp