avenidas y flores y mujeres

Lee Ritenour y Robin Beck y Nik Kershaw ...

West-Ber­lin 1985 by thw

Ein Wochen­en­de bei uns: Nik Kers­haw kommt (Infos hier) und Lee Ritenour (Infos hier) und Dave Grusin (Infos hier) und Robin Beck (Infos hier). Klingt retro, hat einen wun­der­ba­ren Effekt: Alle vier erin­nern dar­an, dass es eine Zeit gab, in der die Zei­chen eben­falls auf Sturm stan­den und die Welt vorm Abgrund, in der es aber Men­schen gab, die an so krau­se Din­ge glaub­ten wie die macht­lo­se Macht des Pop. An das Recht to par­ty und den zwang­lo­sen Zwang, etwas zu mögen, weil es ist, was es ist, anstatt empört zu sein, weil es nicht ist, was man lie­ber hät­te. Das Schö­ne an die­ser Erin­ne­rung ist, dass die­je­ni­gen, die damals dar­an geglaubt haben, die­sel­ben sind, die wir heu­te sind, ave­n­i­das y flo­res y muje­res. Viel­leicht liegt das Pro­blem dar­in, dass wir alle nur noch beob­ach­ten.