Poetry Slam „Mein Europa“

Stadt des europäischen Versprechens | 8. Mai

Euro­päi­sches Par­la­ment, Straß­burg | (cc) Diliff

„Man kann sich in Euro­pa über eine Ver­ord­nung zum Krumm­heits­grad einer Bana­ne ärgern. Ich per­sön­lich fand die Jahr­hun­der­te davor vol­ler Krie­ge noch etwas ärger­li­cher.“ Poe­try-Slam ist das lite­ra­ri­sche Live-For­mat, es bringt, was hoch ist, auf Augen­hö­he. Bis heu­te kann bei­spiels­wei­se nie­mand erklä­ren, war­um 12 gel­be Ster­ne auf blau­em Grund Euro­pas Flag­ge dar­stel­len  —  außer Sebas­ti­an 23: „Das Krei­sen gel­ber Ster­ne / Über einem Grund aus Blau / Ist von Lis­sa­bon bis Her­ne / Im Ver­gleich zu Feind­schaft schlau.“ Ein Poe­try Slam Spe­zi­al über „Mein Euro­pa“ ua mit Slam-Legen­de Andy Strauß, alle Infos und Tickets hier