Lade Veranstaltungen

Eric Stehfest | 9 Tage wach

27. September, 20:00

Eric Steh­fest by Susan­ne Schley­er ©

Bekannt ist er  —  sein Name, sein Gesicht, sei­ne Stim­me  —  vor allem durch eine sprich­wört­li­che TV-Serie, näm­lich „Gute Zei­chen, schlech­te Zei­ten“. Dann „Let’s Dance“ auf dem­sel­ben Sen­der. Und dann hat er, in Dres­den gebo­ren, einen Roman vor­ge­legt zusam­men mit Co-Autor Micha­el J. Ste­phan. Es ist ein bio­gra­phi­scher Roman, sein Titel: „9 Tage wach“, er wur­de zum Best­sel­ler. Wochen­lang auf Platz 1 der Lis­te, die der SPIEGEL führt. Hin­ter­grund:

Eric war jah­re­lang von Crys­tal Meth abhän­gig, der Schi­cki-Micki-Dro­ge für Dum­me, weil das Zeugs einen eben dazu macht: dumm. Und das schnell. Metham­phet­amin ist bil­lig, es lässt sich rau­chen oder schlu­cken oder schnup­fen, es wirkt unmit­tel­bar. Und dann steigt das Selbst­be­wusst­sein in eben dem Maß wie die Abhän­gig­keit eben die­ses Selbst von eben die­sem (S)-N-Methyl-1-phenylpropan-2-amin.

Eric kam von dem Zeugs wie­der los. Die Ent­zie­hungs­kur hat 1 Jahr gedau­ert, und Aus­lö­ser dafür, dass er es über­haupt dahin gebracht hat, eine Ent­zie­hungs­kur zu begin­nen, war ein 9 Tage andau­ern­der Rausch. Einer, den er fast nicht über­leb­te hät­te.

Heu­te ist er clean. Er hat es sich zur Auf­ga­be gemacht, über Dro­gen­sucht und im Beson­de­ren die­se Dro­ge  —  bil­lig, leicht zu ver­ar­bei­ten, unmit­tel­bar eupho­ri­sie­rend  —  auf­zu­klä­ren. Er sagt:

„Metham­phet­amin ist die idea­le Sub­stanz für Ver­schwö­rungs­su­cher. Du suchst nach Geheim­nis­sen und Feh­ler über­all. Bei den Freun­den, der Fami­lie, den Nach­barn.“

Erics Lesung ist ehr­lich, scho­nungs­los mit sich selbst, sie ist mal laut mal lei­se. Kei­ne Dro­gen­beich­te, kei­ne Recht­fer­ti­gungs­ti­ra­de, kei­ne Ich-erzäh­le-von-frü­her-Ohren­ses­sel­schau­ke­lei. „9 Tage wach“ ist sel­ber ein „Sprach­trip“, eine Erleb­nis­le­sung, der Ver­such, uns, die wir hören, mit hin­auf zu neh­men in die höchs­ten Höhen und den tiefs­ten Fall hin­ein in die mie­ses­ten Höl­len. Eine Erleb­nis­le­sung, in der sich Bio­gra­phie und Erfah­rung, Thea­ter und Musik und Film ver­mi­schen, das schnells­te Buch der­zeit.

Sän­ge­rin übri­gens ist Edith Steh­fest.



ERIC STEHFEST | 9 Tage wach. Der Sprach­trip 

Frei­tag 27. Sep­tem­ber 2019 | 20 Uhr
Ein­lass 19 Uhr
VVK 22,00 € zzgl. Gebüh­ren
Tickets direkt hier bei uns ordern oder in einer von 3000 VVK-Stel­len bun­des­weit