Lade Veranstaltungen

Joey DeMaio | Spoken Words

7. November 2019, 20:00

Sind sie die „schmerz­frei­es­ten Poser des gesam­ten Metal-Gen­res“, wie DER SPIEGEL sie beti­tel­te? Oder haben sie das Gen­re gera­de des­halb, weil schmerz­frei, dahin gebracht, wo es heu­te ist: dass man mit Metal nicht nur ster­ben, son­dern leben und dar­um alt wer­den kann? MANOWAR ist eine mega erfolg­rei­che, hef­tig dis­ku­tier­te und, kann man das so sagen?, noch heu­te umstrit­te­ne Metal-Band. Ihr Grün­der, 1 von 2, erzählt, das ist die Idee des Abends.

Vor eini­ger Zeit näm­lich über­rasch­te Joey DeMaio mit einer für alle Fans etwas uner­war­te­ten Ankün­di­gung: dass er die gehei­men Archi­ve öff­nen und die offi­zi­el­le Geschich­te von MANOWAR erzäh­len wer­de von ihren Anfän­gen bis heu­te. Vom Leben auf Tour und im Stu­dio, vom Ruhm und den Her­aus­for­de­run­gen, die der Ruhm mit sich bringt, von öffent­li­chen Tri­um­phen und den geheim­nis­vol­len. Kapi­tel für Kapi­tel, Joey DeMaio live auf der Büh­ne, eine One-Man-Mul­ti­me­dia­show.

Es ist eben so, Metal kommt ins Alter, wer kommt es nicht. Nur wird, wer ins Alter kommt, des­halb zum Poser? Oder wird es gera­de nicht? Muss, wer zurück blickt, alles ins rech­te Licht rücken oder kann, wer Posen satt hat, sich sel­ber reflek­tie­ren? Das ist die Fra­ge, eine Legen­de des Metal erzählt. Sie erzählt aus dem Leben einer der bestän­digs­ten Bands im Hea­vy Metal über­haupt, sie erzählt aus dem eige­nen Leben, es ist das der Fans. 


 

JOEY DeMAIO  | Spo­ken Wor­ds

» 07.11.2019 | 20 Uhr
» Show ist bei uns, Tickets sind es nicht