Lade Veranstaltungen

The Mystery Of The Bulgarian Voices feat Lisa Gerrard

13. Oktober, 20:00

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

The Myste­ry of The Bul­ga­ri­an Voices mit Lisa Ger­r­ard

Fan­gen wir an mit Lisa Ger­r­ard , der legen­dä­ren Stim­me von? Dead Can Dance. Einer der ers­ten Bands, die sich nicht um Gen­re-Gren­zen geküm­mert haben, noch weni­ger um kon­ti­nen­ta­le Gren­zen, Dead Can Dance haben ihre Fans immer wie­der mit­ge­nom­men in musi­ka­li­sche Wel­ten, von denen sie ohne Lisa und Bren­dan Per­ry nie­mals erfah­ren hät­ten, dass es sie über­haupt gibt. Die Wel­ten dahin­ter.

Und The Myste­ry Of The Bul­ga­ri­an Voices ist  —  ja, lang­sam formt sich eine Erin­ne­rung  —  ein Frau­en­chor und welt­be­rühmt. Weil die­ser Chor Welt­mu­sik gemacht hat, als es den Begriff noch gar nicht gab. Seit den frü­hen 80er Jah­ren hat er Men­schen rund um die Welt mit sei­nem medi­ta­tiv-mys­tisch-folk­lo­ris­ti­schen Klang ver­zau­bert und dafür bereits 1987 einen Gram­my bekom­men. In den 90ern gas­tier­te der Chor in den größ­ten Häu­sern welt­weit, es war die Zeit, in der Glo­ba­li­sie­rung tat­säch­lich als das gehört wur­de, was sie bis heu­te ist: das Ver­spre­chen auf einen welt­wei­ten Aus­tausch, auf Welt­frie­den und eben Welt­mu­sik. Lan­ge her.

Und jetzt, wo es dring­li­cher ist als je, an die­ser Idee fest­zu­hal­ten, jetzt kommt The Myste­ry of The Bul­ga­ri­an Voices wie­der zurück und auch nach Deutsch­land. Mit Lisa Ger­r­ard. Für 4 Kon­zer­te im gan­zen Land. Wie­der bau­en sie ihre medi­ta­ti­ven Lie­der auf folk­lo­ris­ti­schen Tra­di­tio­nen und den Gesangs­tra­di­tio­nen Bul­ga­ri­ens auf und wen­den, so erklärt es Toni Hen­nig auf laut.de,

eine beson­de­re Kehl­kopf-Tech­nik an, die beim Sin­gen eine Men­ge Atem­druck erfor­dert. Durch die Über­la­ge­rung der ein­zel­nen Stim­men, ent­steht ein beson­ders kraft­vol­ler, hel­ler Klang, der seit jeher als Mar­ken­zei­chen von The Myste­ry Of The Bul­ga­ri­an Voices gilt.

Gera­de des­we­gen, so Hen­nig, erwei­se sich Lisa Ger­r­ard als ech­te Berei­che­rung. Wie­der ver­mi­schen sich Tra­di­tio­nen, von denen man bis eben noch dach­te, sie sei­en auf ewig von­ein­an­der ent­fernt. Ein äthe­ri­scher Klang, wie gemacht für die Akus­tik einer Kir­che,

eine berau­schen­de klang­li­che Sym­bio­se.

Update 18–09-10 |  Sym­bio­se, wört­lich: das Zusam­men­le­ben, ist das Gegen­teil von Boy­kott. Herz­lich will­kom­men.


THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES |  Boo­Che­eMish

» Sams­tag 13. Okto­ber 20 Uhr
» Ein­lass 19 Uhr
» VVK  39,50 €
» Tickets direkt hier bei uns ordern!