Charlie Cunningham by Peter Banks (c)

Wenn Charlie Cunningham nervös ist, und er ist vor jedem Konzert nervös, trinkt er ein Bier. Und nimmt sich gerne eines mit auf die Bühne. Das kann, wenn er in einer Kirche spielt  –  Kirchen sind für ihn perfekt, seine Songs lassen niederknieen  –  schon mal schwierig werden. Bei uns nicht, wir haben unser eigenes, das urban urtyp-Bier, es kann gerne mit auf die Bühne. Und dann einen Song hören wie diesen hier und sich in ihn verlieben: