Christuskirche Bochum by Ayla Wessel (c)

+++

JOHNNY LOGAN: Wäre am 10. Oktober zu uns gekommen, jetzt freuen wir uns auf den 29. Oktober 2021, einen Freitag. Tickets bleiben gültig. Alle Infos zu dem Abend hier.

+++

PAUL CARRACK: Das Konzert, für den 17. Oktober geplant, ist abgesagt. Tickets können dort zurückgetauscht werden, wo sie erstanden worden sind.

+++

OLLI SCHULZ: Wollte im März kommen, dann im September, jetzt kommt er am 27. Februar, wieder ein Samstag. Der Abend ist seit langem ausverkauft.

+++

PETER HEPPNER: Sein Akustik-Konzert haben wir vom 19. September auf Freitag 23. April 2021 verlegt. Karten bleiben gültig. Alle Infos zu dem Abend hier.

+ + +

CHUCK RAGAN: vom 1. Dezember auf Donnerstag 6. Mai 21 verlegt. Karten bleiben gültig. Alle Infos zu dem Abend hier.

+++

LONG DISTANCE CALLING: Konzert auf den 04. März 2021 verlegt. Tickets bleiben gültig, alle Infos hier

+++

SHALOSH: Vorerst abgesagt, Karten können zurückgetauscht werden. Wir bleiben aber dran, eines Tages werden sie bei uns spielen.

+++

DARK TENOR: Verlegt auf 30. Dezember, alle können ihre Tickets behalten, alle Infos hier!

+++

HUBERT VON GOISERN: Für den 3. Oktober geplant, wird sein Konzert auf Samstag 24. April 2021 verlegt. Tickets bleiben gültig.

+ + +

BEN BECKER: auf Freitag 20. November verlegt; der Vorverkauf geht weiter. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, Infos hier

+ + +

FIDDLER’S GREEN: Konzert am 15. Mai ist gecancelt, der neue Termin: Samstag 10. April 2021. Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

+ + +

DAS VPT: Für den 28.April geplant, verlegt auf den 11. September 2020. Update: Erneut verlegt auf den 22. September 2021. Tickets bleiben gültig. Für den neuen Termin gibt es auch noch Tickets via Eventim. Infos hier.

+ + +

KONZERT ZUM KARFREITAG: abgesagt. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit; Ticketkäufer werden direkt kontaktiert.

+ + +

RESERVIX: INFOS ZUM VORVERKAUF

Die VVK-Systeme werden überrollt. Große Bitte an alle: Ruft nicht direkt bei Reservix bzw. Adticket an! Sobald neue Daten feststehen (neue Termine, Umtausch-Optionen, Storno-Freigabe), kommunizieren wir sie hier. Und: Zusammen mit Reservix nehmen wir von uns aus den direkten Kontakt mit Euch/Ihnen auf, wenn  wir Eure/Ihre Kontaktdaten haben. 

+ + +

OLLI SCHULZ: Neuer Terminist der 5.9. Update: Erneut verlegt auf den 27. Februar 2021. Tickets bleiben gültig, Infos hier.

+ + +

DARJEELING urban urtyp #76: abgesagt. Wir suchen nach einem Ersatztermin.

+ + +

GIPFEL-TREFFEN DER GITARREN: abgesagt. Zusammen mit Andre Krengel sind wir dabei, einen Ersatzttermin zu finden. Gekaufte Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit. Weitere Infos folgen.

+ + +

BADA feat. ANNA VON HAUSSWOLFF: abgesagt. Wir suchen nach einem Ersatztermin. Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit. Update: Tickets können da zurückgetauscht werden, wo sie gekauft worden sind.

+ + +

JOHN K. FARAH: abgesagt. Kein Ersatztermin in Sicht. Tickets können da zurück gegeben werden, wo sie gekauft worden sind.

+ + +

Christuskirche Bochum by thw

+ + +

MEISTER DER PHANTASTIK: Die Lesung mit Markus Heitz, Bernhard Hennen & Kai Meyer wird am Samstag 23. Januar 21 stattfinden. Tickets bleiben gültig. 

+ + +

CHELSEA WOLFE: abgesagt! Das für Samstag, 14.3. geplante Konzert von Chelsea Wolfe fällt aus. Chelsea schreibt am 12.3.: “quietly crying in the airport as I leave my crew, gear, merch, stage crafts & bus behind in Berlin to fly home. Sadly, I’ve had to cancel/postpone my tour …” Wir bedauern das sehr, tragen diese Entscheidung aber mit. Und wir versuchen zusammen mit allen unseren Partner, das Konzert an einem anderen Termin nachzuholen. Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit.  Weitere Infos folgen.

+ + +

CHARLIE CUNNINGHAM 12.03. fand statt. Die Stadt Bochum hatte einen Kriterien-Katalog entwickelt und ihn am Tag des Konzerts gegen 13 Uhr veröffentlicht. Um 13:18 Uhr gingen alle erfragten Daten von uns an die Stadt Bochum zurück. In der “Allgemeinverfügung” zu diesem Katalog heißt es: „Nach Rücksendung des ‚Kriterienkatalog für Veranstaltungen unter 1000 Teilnehmenden’ wird die Stadt Bochum eine Entscheidung über die Durchführung der Veranstaltung treffen.“

Bereits seit dem 9. März hatten wir mit diversen Mails und Telefonaten um eine schnelle Mitteilung gebeten und gegen Mittag am Tag des Konzerts darum, uns diese Entscheidung bis spätestens 16:00 Uhr zu geben, weil sich anders eine Absage nicht mehr effektiv hätte kommunizieren lassen.

Uns hat keine Mitteilung und keine Entscheidung der Stadt erreicht. Solange das so ist, sind alle an dem Konzert Beteiligten  –  Künstler, Agentur, Venue, Dienstleister, Ticketkäufer  –  an die untereinander geschlossenen Verträge gebunden. Das Nichtentscheiden der Stadt ist faktisch eine Entscheidung dafür, das Konzert durchführen. Daraus war zu schließen, dass die zuständigen Behörden die Situation offenbar so eingeschätzt haben, dass die Risiken ein Verbot nicht rechtfertigen. Konkret: Es waren weniger als 700 Menschen in der Kirche (die Kapa max liegt bei 920); die Kirche hat eine lichte Höhe von 14 m, 5 Handwaschbecken und 4 Desinfektionsstationen; unter den Besuchern von Charlie Cunningham waren weniger als 10 % Mitglieder der sog. Risikogruppen.

Wo immer Ihr seid, haltet Euch, was immer Ihr tut, an die persönlichen Schutzmaßnahmen  –   also: Handschlag nur beim Applaudieren, Abstand halten, defensives Niesverhalten, Vorkehrungen persönlicher Hygiene. Vor allem aber, ganz wichtig, bitten wir auch für die kommenden Tage alle Besucher/innen mit Symptomen von Erkältung oder grippalen Infekten sowie alle, die zu einer der Risikogruppen (spezifische Vorerkrankungen, gehobenes Alter) gehören, von einem Besuch öffentlicher Veranstaltungen bei uns im Hause abzusehen.

Take care!