Anfangs konfus und bunt, jetzt wirr und braun: Die “Querdenker”-Bewegung ist auf der Straße, was die AfD im Parlament geworden ist, ein rechter bis rechtsextremer Haufen. Zur “Querdenker-Demo” in Bochum ruft auch die NPD auf, Anwälte der rechten Szene sind als Redner angekündigt, es wird so antidemokratisch werden wie in den frühen 30ern, als Konfuse und Bunte, Wirre und Braune gegen “das System” zu Felde zogen. Unterschied: Das “Querdenken” heute findet auf einem Kirmesplatz statt. Und: Es wird eine Gegen-Demo geben, angemeldet vom DGB: Treffpunkt 12:30 Uhr am Gersteinring 50. Für die Gegen-Demo gelten 3 Regeln: Maskenpflicht, Abstand halten, Transparente zeigen.