Raum

2014 Katatonia 1 by SabM

Katatonia 2014 by Sabine Michalak

Die Christuskirche ist eine protestantische Kirche, sie ist als Hör-Raum gebaut. 854 Sitzplätze max, bis zu 60 qm Bühne, die Akustik liegt auf Konzerthaus-Niveau: keine Pfeiler, keine Seitenschiffe, kein kathedraler Hall-Effekt, die mittlere Nachhallzeit beträgt 3,5 Sekunden, das Reflexionsverhalten ist vorbildlich.

Ein Bauwerk von epochalem Rang

 

bednorz-images-2-kkl

Christuskirche Bochum | Achim Bednarz (c)

Einer der bedeutendsten Sakral-Neubauten Europas, sein Architekt: Dieter Oesterlen. Er hat  –  von der Architektur-Kritik hoch gelobt  –  einen bilderlosen Raum geschaffen. Keine Figuren, keine Symbole, nur das Kreuz und die Schrift. Den man nicht sieht, Ihn muss man denken.


Ein öffentlicher Raum

 

ANNE CLARK CHRISTUSKIRCHE BOCHUM

Anne Clark 2012 by Olaf Wiciok (c)

Die Christuskirche ist eine evangelische Kirche. Keine Kulturkirche, sondern Kirche der Kulturen. Ein Gottesdienst-Raum für die Schönheit des Plurals omnia ad gloriam Dei.


Christuskirche Bochum