Lade Veranstaltungen

Emika | urban urtyp spezial

19. Oktober, 20:00

Emika 2017 im urban urtyp Kubus by Adam C. Glagla

Ist das prä, ist das post, fragte SPEX, es ist egal. Es ist dunkel und eisklar, es ist Dub und dritte Dimension, es ist Triphop und Tiefe. Eine tiefe Tiefe, das Gefühl, in etwas zu geraten, das einen umwölbt. Und dann sind da Reste der Klassik in Pop gelegt und Reste des Pop in Klassik, als sei es akustisches Aspik. Prä? Post? Emika.

Bürgerlich: Ema Jolly, aufgewachsen in Bristol, tschechisch-britische Familie, seit 10 Jahren in Berlin. Hat klassische Ausbildung genossen  –  also: Piano plus 4-track Kassettenrekorder   –  und dann Sound-Design studiert und legt es seitdem darauf an, die beiden Sphären zu vermischen, den Club mit der Klassik und die Klassik mit dem deepen Sound des Clubs. Beispiel:

Für eine ihrer Aufnahmen mit einem Streichensemble der Prager Philharmoniker hat sie die Anzahl der Kontrabässe im Vergleich zur üblichen Orchesteraufstellung um den Faktor 8 (acht!) erhöht. Warum?

„Bei Orchestermusik kommen die Höhepunkte ja normalerweise eher aus den Höhen der Geigen, ich wollte lieber einen Dubstep-Zugang wählen, bei dem die Power und das deepe Gefühl aus der Tiefe kommen.“

Die Klassik vom Kopf auf den Bass gestellt. Klar, dass Brandt Brauer Frick sie remixed haben. Dass sie Projekte mit Hank Shocklee von Public Enemy betreibt. Dass die Filmwelt ihre Musik goutiert (einschließlich eines Trailers für “Mission Impossible”) und  die Londoner Olympiade 2012 … Emika kann umarmen. Aber auch auf ihrer Home-Base, dem Berghain in Berlin, gilt sie — in der Fülle toller Elektroniker dort — als Ausnahmeerscheinung. Dazu Auftritte weltweit mit Shows in den USA, Australien, Europa bis nach Russland und die Türkei hinein, jetzt Bochum.

Der urban urtyp Kubus, sie war Anfang 2017 schon mal bei uns. Damals war das: Wunschzettel und da weit oben. Das jetzt ist: Wunschzettel, wieder weit oben. Für Wünsche solcher Art  –  eigentlich gilt, dass jedermensch nur 1 x urban urtyp werden kann  –  für solche Wünsche gibt es urban urtyp spezial:

Nicht wie immer sonntags, nicht wie immer 19 Uhr, nicht wie immer nur 10 Euro. Dafür immer etwas anders, in diesem Fall lautet die Formel: 1 einmaliger Sonnabend um 20 Uhr für 20 Euro.

P.S. Falls jemand leise Zweifel hat, ob das akustisch geht: Emikas erster uu-Gig war eine akustische Großtat. Das eben ist diese Sache mit dem Gefühl, man werde umwölbt.


EMIKA | urban urtyp spezial

Samstag 19. Oktober 20 Uhr
Einlass 19 Uhr
VVK 20 € inkl. VVK- + Syst.Geb.
Tickets in allen VVK-Shops oder direkt hier bei uns online ordern

www.urbanurtyp.de
www.christuskirche-bochum.de